Navigation und Service

2.1 Projektvorbereitung, -management und begleitende Aufgaben

In der Vorbereitungsphase findet die erste Grobplanung des Projektes statt. Es sind zudem Querschnittsaufgaben festzulegen und für den gesamten Untersuchungsverlauf wahrzunehmen. Dazu gehören Teilaspekte des Projektmanagements [1], da das Untersuchungsprojekt ständiger Kontrolle und Steuerung bedarf. Weitere Querschnittsaufgaben sind die Dokumentation und Kommunikation.

Wie detailliert, beziehungsweise umfassend die im Folgenden geschilderten Arbeitsschritte und Methodenansätze anzuwenden sind, ist abhängig von Umfang und Komplexität der bevorstehenden Organisationsuntersuchung. Nicht immer ist es erforderlich, das volle Repertoire an Projektmanagementmethoden anzuwenden, speziell dann nicht, wenn es sich um sehr kleine, übersichtliche Projekte handelt. Projektplanung und -management sollten immer durch geeignete Software unterstützt werden. Diese erleichtert die Erstellung, kontinuierliche Pflege und Kontrolle diverser Projektpläne erheblich.

Fußnote

[1] Vgl. BMI (2012), Definition Projektmanagement Abschnitt 2.2.2, S.9; Projektphasen Abschnitt 2.3, S.10.

Diese Seite

© BMI 2018 – Gesamtredaktion und fachliche Beratung: Bundesverwaltungsamt

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK