Navigation und Service

2.3 Hauptuntersuchung

Die Hauptuntersuchung ist der Kern einer Organisationsuntersuchung und bindet die meisten Kapazitäten. Die Hauptuntersuchung unterteilt sich unabhängig von ihrem inhaltlichen Schwerpunkt immer in die Phasen:

Die Hauptuntersuchung kann bei Bedarf in Teiluntersuchungen zerlegt werden. Detaillierte Teiluntersuchungen bieten sich für alle Themenstellungen an, die in sich geschlossen sind und vom übrigen Betrachtungsbereich eindeutig abgegrenzt werden können. Die Untergliederung der Hauptuntersuchung in Teiluntersuchungen dient insbesondere bei großen, komplexen Organisationsuntersuchungen der systematischen Vorgehensweise und der Überschaubarkeit des Gesamtprojektes. Die Phasen der Hauptuntersuchung werden auch in allen Teiluntersuchungen durchlaufen. Je nach Themenstellung werden für die Teiluntersuchungen eigene Sollkonzepte und Teilberichte erstellt oder ihre Ergebnisse fließen in das Sollkonzept und den Abschlussbericht der Hauptuntersuchung ein.

Diese Seite

© BMI 2018 – Gesamtredaktion und fachliche Beratung: Bundesverwaltungsamt

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK